Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Unfall in Rothenburg verursacht Verkehrschaos in und um Luzern

Am Dienstagnachmittag kam es auf der A2 bei Rothenburg zu einem Verkehrsunfall. Eine Person wurde verletzt. Der Unfall verursachte massiven Rückstau auf allen Achsen.
Stau in Ebikon: Wer aus der Stadt Luzern heraus wollte, hatte Glück. Die Autos auf der anderen Strassenseite haben nur gestanden. (Bild: Stefanie Nopper (8.8.2017, Ebikon))

Stau in Ebikon: Wer aus der Stadt Luzern heraus wollte, hatte Glück. Die Autos auf der anderen Strassenseite haben nur gestanden. (Bild: Stefanie Nopper (8.8.2017, Ebikon))

Wie die Staatsanwaltschaft des Kanton Luzerns in einer Medienmitteilung erklärt, ereignete sich der Unfall am Dienstagnachmittag, um ca. 15.30 Uhr, auf der Autobahn A2 vor der Ausfahrt Rothenburg (Fahrtrichtung Norden).

Ein Lenker sei aus bisher noch unklaren Gründen mit seinem Auto ins Schleudern geraten und dadurch mit einem zweiten Auto kollidiert. Eine Person sei von der Strassenrettung aus dem zweiten Auto geborgen worden. Fünf weitere Personen seien zur Kontrolle in das Spital gebracht worden.

Der Verkehr wurde wegen Bergungsarbeiten vorübergehend einspurig geführt. Es kam zu massivem Rückstau auf allen Achsen, teilte Simon Kopp von der Luzerner Staatsanwaltschaft mit.

pd/ga

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.