LUZERN: Uni bietet Einblick für Primarschüler

Am 26. Februar beginnt die neunte Vorlesungsreihe der Kinderuni Luzern. Dozenten der Universität und des Kantonsspitals vermitteln den Kindern leicht verständlich Wissenswertes.

Drucken
Teilen
Primarschüler verfolgen eine Vorlesung an der Universität. (Archivbild Neue LZ)

Primarschüler verfolgen eine Vorlesung an der Universität. (Archivbild Neue LZ)

«Was ist eigentlich eine Story?», «Was ist Geld? Wirtschaftliche und rechtliche Aspekte» und «Was ist schön? – Und wer bestimmt das?» lauten die drei Themen der Vorlesungen an der Universität. Am Kantonsspital kommen die Kinder in den Genuss von zwei Vorlesungen an einem Nachmittag: «Leben mit Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)» und «Ist Fieber eigentlich gefährlich?» sind die Titel.

Eingeladen zur Kinderuni sind Primarschüler der 4. bis 6. Klasse. Die Vorlesungen der Kinderuni finden jeweils am Freitagnachmittag von 16.15 bis 17 Uhr (am Kantonsspital 17.45) statt, am 26. Februar, am 4. und 11. März an der Universität sowie am 18. März am Kantonsspital. Die Eltern sind zu den Vorlesungen nicht zugelassen.

Die Teilnahme an der Kinderuni ist kostenlos. Die Platzzahl ist beschränkt. Anmelden können sich die Kinder ab sofort unter www.unilu.ch/kinderuni.

Die Kinderuni wird organisiert von der Öffentlichkeitsarbeit der Universität Luzern in Zusammenarbeit mit dem Luzerner Kantonsspital.

red