LUZERN: Vandalen wüten in Meggen

Unbekannte haben in Meggen diverse Gegenstände beschädigt. Die Zerstörung ist gross.

Drucken
Teilen
Beim Bahnhof Meggen wurde ein Splittcontainer umgeworfen und der Bahnhofplatz wurde verunreinigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Beim Bahnhof Meggen wurde ein Splittcontainer umgeworfen und der Bahnhofplatz wurde verunreinigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Vandalen haben in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag in Meggen diverse Sachbeschädigungen verübt. Der Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden. Beim Segelbootshafen wurden Festgarnituren und ein Grüncontainer in den See geworfen. Beim Pfadizentrum wurden Abfallcontainer auf die Strasse geschoben. Bei einer Baustelle im Bereich der Magdalenkirche wurden ein Baucontainer beschädigt und ein Toi-Toi-WC umgestossen. Im Bereich der Gotthardstrasse wurden Grüncontainer umgeworfen und Schachtdeckel abgehoben. Beim Bahnhof Meggen wurde ein Splittcontainer umgeworfen und der Bahnhofplatz wurde verunreinigt. Beim Einwasserungssteg beim Parkplatz der Seebadi Meggen wurde ein Veloständer ins Wasser geworfen. Ein Fischernetz und Handwagen wurden bei der Benzeholzstrasse 20a in ein Fischbecken geworfen. Eine Fensterscheibe bei der WC-Anlage bei der Kapelle "Auf der Platten" an der Hauptstrasse wurde eingeschlagen.

Grüncontainer schwimmt im See. (Bild: Luzerner Polizei)

Grüncontainer schwimmt im See. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche zu den Vorfällen oder den Vandalen Angaben machen können. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

pd/rem