LUZERN: «Verdächtiger Mann» entpuppt sich als Entreissdieb

Nach Hinweisen eines Passanten wollte die Polizei einen sich verdächtig benehmenden Mann kontrollieren. Dieser nahm Reissaus, kam aber nicht weit.

Drucken
Teilen
Zwei Polisisten in einem Fahrzeug der Luzerner Polizei. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Zwei Polisisten in einem Fahrzeug der Luzerner Polizei. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Der Mann war in der Stadt Luzern von mehreren Passanten beobachtet worden, wie er aus vorerst unbekannten Gründen offenbar auf der Flucht war. Ein Passant meldete den verdächtigen Mann der Polizei. Diese konnte den Mann anhalten und festnehmen, nachdem dieser zuerst zu flüchten versucht hatte.

Es stellte sich heraus, dass der Festgenommene vorgängig einer jungen Frau am Blumenweg eine Plastiktasche mit mehreren hundert Franken Inhalt entrissen habe, wie es in einer Mitteilung der Polizei heisst. Demnach ereignete sich der Diebstahl kurz vor 10.30 Uhr am Blumenweg.

Beim Verhafteten handelt es sich um einen in der Schweiz wohnhaften 41-jährigen Kroaten. Er ist laut Angaben der Luzerner Polizei geständig und mittlerweile wieder auf freiem Fuss. Die Staatsanwaltschaft führt eine Untersuchung gegen ihn.

PD/cv