LUZERN: Verwaltungsaufsicht wird gestärkt

Das Informatikdebakel und die Polizeiaffäre haben definitiv Folgen für die Luzerner Verwaltung: Der Kantonsrat hat am Montag nach zweiter Beratung das Organisationsgesetz mit 106 zu 0 Stimmen verabschiedet, mit dem die Führung und Aufsicht der Verwaltung gestärkt wird.
In Zug soll die Informatik zentralisiert werden. (Symbolbild: Stefan Kaiser)

In Zug soll die Informatik zentralisiert werden. (Symbolbild: Stefan Kaiser)

So wird beispielsweise die Kommunikation zwischen dem Departementsvorsteher beziehungsweise Regierungsrat und den Dienststellenleitern verbessert. Auch die Informationspflicht wird konkretisiert.

Zurück gehen die Gesetzesanpassungen auf eine Motion der kantonsrätlichen Aufsichts- und Kontrollkommission. Die Änderungen treten am 1. September in Kraft.

(nus)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.