LUZERN: Vier Neue in Zunftrat gewählt

Am Freitag hat die ordentlichen Frühlings-Generalversammlung der Wey-Zunft stattgefunden. Im Zunftrat gab es vier Änderungen.

Drucken
Teilen
Roger Gehri als Weibel im Jahre 2011 ist neu Vizepräsident der Zunft. (Bild: Archiv Neue LZ)

Roger Gehri als Weibel im Jahre 2011 ist neu Vizepräsident der Zunft. (Bild: Archiv Neue LZ)

Die anwesenden Zünftler wählten den 41-jährigen Reto Käch einstimmig als neuen Schryber (Aktuar) in den Zunftrat. Käch ersetzt den bisherigen Amtsinhaber und Vize-Präsidenten Christian Amstutz (61), wie die Wey-Zunft in einer Mitteilung schrieb.

Roger Gehri (46) ist der neue Vize-Präsident der Zunft. Er hatte als Präsident PR- und Kommunikation sowie Verantwortlicher der Zytigs-Kommission bereits im Zunftrat Einsitz.

Altzunftmeister Heinz Steinmann (68) übernimmt das Amt des Präsidenten der Wohltätigkeitskommission von Altzunftmeister Franz Heini (57).

Die Wey-Zunft Luzern wählte den 37-jährigen Daniel Habermacher als Delegierten ins LFK (Lozärner Fasnachtskomitee). Er wird die Märtkommission im LFK verstärken und ersetzt Heinz Kaufmann (65), der sechs Jahre diese Tätigkeit ausübte.

Der aktuelle Zunftrat der Wey-Zunft

René Najer, Präsident
Robert Mathis, Zunftmeister
AZM Werner Rast, Säckelmeister
Roger Gehri, Präsident PR- und Kommunikation und Vize-Präsident
André Hess, Zeugherr
Reto Käch, Schryber
Stephan Knüsel, Präsident Vergnügungskommission

pd/ks