Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Vorschläge für «Rüüdigen Lozärner» gesucht

«Radio Pilatus» sucht abermals einen «Rüüdigen Lozärner» beziehungsweise eine «Rüüdige Lozärnerin». Bis am 3. Januar sammelt der Luzerner Regionalsender Vorschläge.
Emil Steinberger, der bisher einzige «Ehren Rüüdige Lozärner», nach der Preisübergabe 2013. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Emil Steinberger, der bisher einzige «Ehren Rüüdige Lozärner», nach der Preisübergabe 2013. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Der Lokalsender «Radio Pilatus» sucht abermals den «Rüüdigen Lozärner» und bittet dabei die Bevölkerung, Vorschläge zu unterbreiten. Der oder die Gewählte wird die Nachfolge von Patrick Ottiger antreten, dem Dirigenten des Orchesters BML-Talents.

«Welche Luzernerin oder welcher Luzerner ist im Jahr 2015 mit besonderen Leistungen aufgefallen? Oder wer ist seit vielen Jahren einfach eine aussergewöhnliche, aktive und positiv auffallende Persönlichkeit?», fragt Radio Pilatus in einer Medienmitteilung vom Montagmittag. Bis am 3. Januar können online Vorschläge eingereicht werden.

Vom 4. bis 6. Januar werden mittels Unterschriftbögen – ebenfalls online – für die vier Nominierten Stimmen gesammelt. Der neue „Rüüdige Lozärner“ werde dann am 6. Januar 2016 ab 17.45 Uhr im Hotel Schweizerhof gefeiert, so «Radio Pilatus».

pd/kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.