Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Vorsicht vor falschen Arbeitern

In Rickenbach und Umgebung treiben falsche Handwerker ihr Unwesen. Die Polizei rät zur Vorsicht.
Unter einem Vorwand wollen sich falsche Handwerker Zutritt zu Privatwohnungen verschaffen. (Symbolbild Keystone)

Unter einem Vorwand wollen sich falsche Handwerker Zutritt zu Privatwohnungen verschaffen. (Symbolbild Keystone)

In den vergangenen Tagen wurde der Polizei gemeldet, dass im Raum Rickenbach / Pfeffikon unbekannte Leute, die gebrochen Deutsch sprechen, vornehmlich bei Senioren an der Haustüre klingelten, um sich Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Die Begründung war, dass sie vom Vermieter den Auftrag hätten, Reparaturen wie Malerarbeiten oder Abschleifen von Fensterbänken vornehmen zu wollen.

Die Polizei rät, misstrauisch zu sein und die Personen auf keinen Fall in die Wohnung zu lassen. Allfällige Vorkommnisse können Telefon 117 oder dem Polizeiposten Beromünster (Telefon 041 930 11 17) gemeldet werden.

Allgemein ist es Vorschrift, dass der Vermieter einer Wohnung bei geplanten Reparatur- und Umbauarbeiten den Mieter im Vorfeld entsprechend zu informieren hat.

rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.