Dienstleistungen
Wegen Corona schränkt die Stadtverwaltung Luzern ihre Öffnungszeiten ein

Die Dienstleistungen der Stadt sollen von den Einwohnerinnen und Einwohnern falls immer möglich nur noch telefonisch oder via Mail bezogen werden. Einzelne Schalter sind nur noch auf diesem Weg zu erreichen.

Drucken
Teilen

(dvm) Die vom Bundesrat angeordnete Pflicht zu Homeoffice betrifft auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Verwaltung. Dennoch stehen weiterhin alle Dienstleistungen der Bevölkerung zur Verfügung. Einige Angebote sind jedoch nur noch per Telefon oder online nutzbar, wie die Stadtverwaltung am Dienstag in einer Mitteilung schreibt.

Ins Stadthaus soll man nur noch kommen, wenn es unbedingt nötig ist. Die Änderungen gelten ab 19. Januar bis und mit 28. Februar 2021. Von den Einschränkungen betroffen sind unter anderem:

  • Empfang Haupteingang Stadthaus: Der Schalter beim Haupteingang zum Stadthaus am Hirschengraben 17 bleibt von Montag bis Freitag durchgehend von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, donnerstags bis 18.30 Uhr. Die Mitarbeitenden sind erreichbar unter: Tel. 041 208 81 11, E-Mail: telefonzentrale.sk@stadtluzern.ch.
  • Steueramt: Der Schalter des Steueramtes ist geschlossen. Die Mitarbeitenden sind erreichbar unter: Tel. 041 208 84 66, E-Mail: steuern@stadtluzern.ch.
  • Teilungsamt: Der Schalter des Teilungsamtes ist geschlossen. Testamente können nur nach telefonischer Voranmeldung abgegeben oder abgeholt werden. Alle weiteren notwendigen persönlichen Kontakte mit dem Teilungsamt können nur nach telefonischer Terminvereinbarung erfolgen. Die Mitarbeitenden sind erreichbar unter: Tel. 041 208 84 51, E-Mail: teilungsamt@stadtluzern.ch.
  • Stadtkanzlei: Der Schalter der Stadtkanzlei bleibt geöffnet. Für Dienstleistungen wie die Beglaubigungen ist jedoch zwingend eine telefonische Voranmeldung notwendig. Die Mitarbeitenden sind erreichbar unter: Tel: 041 208 82 11, E-Mail: stadtkanzlei@stadtluzern.ch.
  • Stadtarchiv: Der Lesesaal des Stadtarchivs ist geschlossen. Die Mitarbeitenden sind erreichbar unter: Tel. 041 208 73 80, E-Mail: stadtarchiv@stadtluzern.ch.
  • Bevölkerungsdienste: Die Schalter der Einwohnerdienste, des Zivilstandsamtes, der Bereiche Bürgerrechtswesen sowie Wahlen und Abstimmungen sind geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch oder per Mail erreichbar. Viele dieser Dienstleistungen können auch online auf www.stadtluzern.ch genutzt werden. Telefonische Vereinbarungen für Termine vor Ort sind möglich. In Notfällen können sich Personen beim Haupteingang im Stadthaus am Hirschengraben 17 melden.
  • KESB: Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) gewährt nur noch Personen Einlass, die einen Termin vereinbart haben. Die Mitarbeitenden sind erreichbar unter: Tel. 041 208 82 57.
  • Volksschule: Der Schalter der Volksschule ist geschlossen. Ein Termin vor Ort ist nach telefonischer Anmeldung möglich. Die Mitarbeitenden sind erreichbar unter: Tel. 041 208 86 15, E-Mail: volksschule@stadtluzern.ch.
  • Musikschule: Der Schalter im Südpol ist geschlossen. Nach telefonischer Anmeldung ist ein Termin vor Ort möglich. Die Mitarbeitenden sind erreichbar unter: Tel. 041 208 80 10, E-Mail: musikschule@stadtluzern.ch.
  • Stadtbibliothek: Die Stadtbibliothek und das Ökoforum sowie die Bibliothek Ruopigen sind nur für die Ausleihe und die Rückgabe von Medien geöffnet. Arbeitsplätze, Leseplätze und Internet-Stationen stehen nicht zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.bvl.ch.
  • Planauflage (Bauausschreibungen): Der Schalter Planauflage im Stadthaus ist geschlossen, Bauausschreibungen und Planauflagen erfolgen ausschliesslich online. Dringend notwendige Termine sind nur auf Voranmeldung möglich. Die Mitarbeitenden sind erreichbar unter: Tel. 041 208 85 66, E-Mail: planauflage@stadtluzern.ch.

In diesem Dokument listet die Stadtverwaltung alle Schalter und Dienstleistungen mit eingeschränkter Erreichbarkeit auf.

Alle anderen Schalter wie jene der Sozialen Dienste, des Arbeitsamtes, des Betreibungsamtes, der Dienststellen Kinder Jugend Familie oder Stadtraum und Veranstaltungen bleiben unverändert geöffnet. Auch der Luzerner Wochenmarkt findet weiterhin wie gewohnt statt.