LUZERN / WEGGIS: Belgischer Botschafter besucht Kanton Luzern

Der Luzerner Regierungspräsident Guido Graf hat den Botschafter des Königreichs Belgien, Jan Luykx, empfangen. Bei der Visite ging es in erster Linie um die Pflege der Wirtschaftsbeziehungen.

Drucken
Kantonsratspräsident Urs Dickerhof, Botschafter Jan Luykx, Regierungspräsident Guido Graf und Standesweibelin Anita Imfeld (von links) im Sitzungszimmer des Regierungsrates. (Bild: PD)

Kantonsratspräsident Urs Dickerhof, Botschafter Jan Luykx, Regierungspräsident Guido Graf und Standesweibelin Anita Imfeld (von links) im Sitzungszimmer des Regierungsrates. (Bild: PD)

Die belgische Delegation, angeführt von Botschafter Jan Luykx, besuchte am Donnerstag in Begleitung des Luzerner Regierungspräsidenten Guido Graf und des Kantonsratspräsidenten Urs Dickerhof die Firma Thermoplan AG in Weggis, heisst es in einer Medienmitteilung er Staatskanzlei Luzern. Das Unternehmen, welches weltweit für seine Kaffeevollautomaten bekannt ist, arbeitet in Belgien eng mit vier Vertriebspartnern zusammen. Diese Partnerschaften bestehen teilweise seit über 30 Jahren.

Der Besuch des belgischen Botschafters stand im Zeichen der guten Kontakte und der Wirtschaftsbeziehungen zwischen dem Kanton Luzern und dem Königreich Belgien. Die Luzerner Regierung unterhält jährlich Kontakte mit Vertretern ausländischer Staaten in der Schweiz. Diese Gespräche sind gemäss Mitteilung wichtige Bestandteile der Aussenbeziehungen des Kantons. Zur Diskussion stünden jeweils aktuelle Sachfragen sowie der kulturelle, politische und wirtschaftliche Erfahrungsaustausch.

pd/zim