Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Wirtschaftsfakultät der Uni Luzern hat das Geld zusammen

Die Universität Luzern hat bis heute Drittmittel von gegen 4,1 Millionen Franken für die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät eingeworben. Der politische Auftrag von rund 4 Millionen Franken ist damit erfüllt.
Das Uni-Gebäude in der Stadt Luzern. (Bild: Eveline Beerkircher / Neue LZ)

Das Uni-Gebäude in der Stadt Luzern. (Bild: Eveline Beerkircher / Neue LZ)

Die Universität Luzern hat bei Stiftungen, Firmen und Privaten Drittmittel in der Höhe von aktuell 4,09 Millionen Franken eingeworben. Damit ist ein wichtiges Ziel erreicht: Voraussetzung für den Start der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (WF) war, dass die Finanzierung ohne zusätzliche Mittel des Kantons Luzern sichergestellt ist. Die Universität hatte dafür Kosten von rund vier Millionen Franken veranschlagt.

Auch wenn die Marke von vier Millionen Franken nun erreicht ist, geht die Einwerbung von Drittmitteln weiter, wie die Universität Luzern am Mittwoch mitteilte. Je höher der Gesamtbetrag ist, desto besser sind die Startbedingungen für die neue vierte Fakultät. Diese kann gemäss dem Finanzierungsplan ihre Kosten nach vier Jahren selbst decken, und zwar aus Beiträgen der Herkunftskantone für ihre Studierenden, Grundbeiträgen des Bundes für die Studierenden und für die Forschung sowie aus Studiengebühren.

Generell läuft laut Mitteilung mit den Vorbereitungen für die neue Fakultät alles nach Plan. Alle Professuren für den Start im Herbstsemester sind besetzt. Mit dem Inkrafttreten des Fakultätsreglements besteht die WF seit Anfang Juli formell. Die offizielle Eröffnung mit geladenen Gästen wird am 6. September gefeiert.

Das Interesse am ersten Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften, der im bevorstehenden Herbstsemester startet, ist erfreulich: Die Anmeldungen liegen im Rahmen der Erwartungen. Nachmeldungen sind noch bis Ende August möglich.

pd/zim

Hinweis: Donatoren: Die gesamte Liste der Geldgeber »

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.