LUZERN: Wüest präsidiert neu das Kantonsparlament

Franz Wüest ist neuer Präsident des Kantonsrates Luzern. Das Parlament hat den 60-jährigen CVP-Politiker mit 112 von 115 abgegeben Stimmen zum "höchsten Luzerner" gewählt.

Drucken
Teilen
Franz Wüest ist neuer Präsident des Luzerner Kantonsrates. (Bild: Nadia Schärli /Neue LZ)

Franz Wüest ist neuer Präsident des Luzerner Kantonsrates. (Bild: Nadia Schärli /Neue LZ)

Wüest ist Betriebsökonom und seit 1999 Mitgliedes des kantonalen Parlamentes. Er wohnt in Ettiswil. Das Wahlergebnis sei für ihn Unterstützung, sagte Wüest. Er habe sich selbst auch gewählt, aber immerhin nicht kumuliert.

Neuer Vizepräsident des Parlamentes ist Nino Froelicher (Grüne). Er kam auf 80 Stimmen. Der Regierungsrat wird neu von Reto Wyss präsidiert, der 72 Stimmen machte. Wüest, Froelicher und Wyss sind nicht für ein ganzes Jahr gewählt, sondern nur bis zum Ende der Legislatur Mitte 2015. Die Neuwahlen finden im März statt. (sda)

Hinweis: Das Porträt von Franz Wüest lesen Sie hier »