Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Yannik Gauch lanciert sich als Stadtratskandidat

Der ehemalige Präsident der Juso Luzern und Co-Parteisekretär der kantonalen SP, Yannick Gauch, will für den Stadtrat kandidieren. Er baut auf ein Komitee und hofft auf die Nominierung als Kandidat der Juso.
Yannick Gauch bereitet das Terrain für seine Nomination als Stadtratskandidat vor. (Bild: PD)

Yannick Gauch bereitet das Terrain für seine Nomination als Stadtratskandidat vor. (Bild: PD)

Yannick Gauch hat sich als Stadtratskandidat in Stellung gebracht. Er stützt sich dabei auf ein Komitee, mehrheitlich mit Personen aus Politik – den Parteien SP, und Juso – und Kultur.

Die Juso wolle an den städtischen Wahlen voraussichtlich mit der Liste «JUSOplus & Junge Linke» teilnehmen und hierfür am 12. Dezember ihre Kandidaten und Kandidatinnen nominieren, heisst es in einer Medienmitteilung von Yannick Gauch. Doch am Dienstag,1. Dezember, sei die Bewerbungsfrist für die Exekutivwahlen abgelaufen, da «habe ich meine Kandidatur eingereicht», schreibt der Jungpolitiker.

pd/cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.