LUZERN: ZHB: Grünen-Initiative kommt vors Volk

Das Volk soll im September über die Rettung der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern (ZHB) entscheiden. Das hat der Grosse Stadtrat am Donnerstag entschieden.

Drucken
Teilen
Soll vor dem Abbruch geschützt werden: Die ZHB in Luzern. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Soll vor dem Abbruch geschützt werden: Die ZHB in Luzern. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Im Grossen Stadtrat wurde am Donnerstagvormittag unter anderem über die Initiative der Grünen zur Rettung der ZHB debattiert. Ergebnis: Das Parlament will die Rettung der ZHB unterstützen – im September soll das Volk darüber entscheiden.

Für die Rettung der ZHB wurde mit 37 Ja- zu 9 Nein-Stimmen abgestimmt. Die Nein-Stimmen kamen grösstenteils aus den Reihen der SVP sowie der FDP.

Abbruch der ZHB verunmöglichen

Die «Initiative zur Rettung der ZHB Luzern» verlangt, dass der Abbruch des Gebäudes beim Vögeligärtli mit einer entsprechenden Anpassung im Bau- und Zonenreglement verunmöglicht wird.

Die ZHB befindet sich in einer Ortsbildschutzzone. Ein Abbruch ist nur möglich, wenn ein Gebäude aus statischen oder wirtschaftlichen Gründen nicht saniert werden kann.

lw/nop

 Mehr zum Thema am 16. Mai in der Neuen LZ