Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Zigi-Testkauf: Verkaufsverbote werden eingehalten

Das Kinderparlament der Stadt Luzern hat an verschiedenen Kiosken Zigaretten-Testkäufe gemacht. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: In allen sechzehn Fällen wurden den Minderjährigen keine Zigaretten verkauft.
Solche Szenen gibt es in Luzern nicht. Ein Testkauf des Kinderparlaments zeigt: Kioske halten sich heuer an Verkaufsverbote an Minderjährige. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Solche Szenen gibt es in Luzern nicht. Ein Testkauf des Kinderparlaments zeigt: Kioske halten sich heuer an Verkaufsverbote an Minderjährige. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Die Stadtdetektive des Kinderparlaments der Stadt Luzern haben im Sommer 2013 den Zigarettenverkauf an Kinder wiederholt getestet. Im Jahr 2003 hatte der Test zu einem niederschlagenden Ergebnis geführt: In neun von zehn Kiosken wurde das Verkaufsverbot nicht eingehalten und den Kindern Zigaretten verkauft.

In dem neu durchgeführten Testkauf haben die Kinder an sechzehn verschiedenen Verkaufsstellen versucht, Zigaretten zu kaufen. Ergebnis: Alle Verkaufsstellen haben sich an die Weisungen des Verkaufsverbots an Minderjährige gehalten.

Wie die Stadt am Mittwoch mitteilt, freut sich das Kinderparlament sehr, dass alle Kioske den Test bestanden haben und gratuliert den getesteten Verkaufsstellen zur Einhaltung der Vorschriften im Sinne des Schutzes der Kinder.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.