LUZERN: Zimmeregg-Badi lädt zum Quartier-Badi-Tag

Das Waldschwimmbad Zimmeregg hat in der Bevölkerung einen hohen Stellenwert. Darum wird am Sonntag erstmals ein Quartier Badi-Tag durchgeführt. Damit soll die Wichtigkeit der Badi für Kinder und deren Familien im Quartier betont werden.

Drucken
Teilen
Die Zimmeregg-Badi in Littau ist seit Jahren ein Sorgenkind der Stadt Luzern. (Bild: PD (Littau, 27. August 2015))

Die Zimmeregg-Badi in Littau ist seit Jahren ein Sorgenkind der Stadt Luzern. (Bild: PD (Littau, 27. August 2015))

Gefeiert wird am Sonntag von 11 bis 15 Uhr in der Zimmeregg Badi. Das teilt die Stadt Luzern am Donnerstag mit. Organisiert wird der Badi-Tag von der Pfadi Musegg, Jungwacht und Blauring Littau und der Hallenbad Luzern AG. Koordiniert wird der Tag durch die Quartierarbeit Ruopigen/Reussbühl.

Die Zimmeregg-Badi sei ein sehr beliebter Treffpunkt im Sommer für Kinder, Jugendliche und Familien. Dies habe auch die Reaktion der Bevölkerung im letzten Sommer gezeigt, als die Anlage wegen Sanierungsarbeiten geschlossen blieb. Zu dieser Zeit machte die Quartierarbeit Ruopigen/Reussbühl im Rahmen des Kids-Report eine Analyse mit über 90 Kindern. Die Analyse habe die Wichtigkeit der Zimmeregg Badi in der Freizeitgestaltung der Kinder bestätigt und Anlass zur Organisation des 1. Quartier Badi-Tages gegeben.

Stattfinden werde ein Tag mit vielen Spielen sowie einer Chill- und Leseecke für Kinder und Jugendliche. Die Badi werde an diesem Tag auch den Traditionswettbewerb «schnellster Wasserrutscher» auf der 86 m langen Rutschbahn durchführen.

pd/nop