LUZERN: Zu milder Winter – bereits fliegen die ersten Pollen

Heuschnupfen, treibende Knospen, Vögel auf frühlingshafter Partnersuche – und dies im Januar. «Der Winter ist deutlich zu mild», urteilt der Wetterexperte.

Stephan Santschi
Drucken
Teilen
Peter Julier von der Gärtnerei Schwitter in Inwil kontrolliert einen Eibisch/Hibiskus im Gewächshaus. (Bild Manuela Jans)

Peter Julier von der Gärtnerei Schwitter in Inwil kontrolliert einen Eibisch/Hibiskus im Gewächshaus. (Bild Manuela Jans)

Christophe Voisard, Prognostiker beim nationalen Wetterdienst Meteo Schweiz, erklärt, dass der Winter bisher «nicht unnatürlich, aber doch deutlich zu mild» ausgefallen ist. Seine Worte finden Bestätigung in der Statistik: Die Durchschnittstemperatur in Luzern beträgt seit dem 1. Dezember 2 Grad, im Januar bisher 4,1 Grad. Und der Föhneinfluss bleibt auch aufs Wochenende hin, vor allem in den Alpentälern, bestehen.

Die Natur nimmt darum ihren Lauf: «Die ersten Pollen sind bereits gemessen worden», sagt Biometeorologin Regula Gehrig. Die traditionellen Frühstarter Hasel und Erle, die normalerweise Anfang beziehungsweise Mitte Februar blühen, öffnen wegen der frühlingshaften Bedingungen bereits jetzt teilweise ihre Knospen.

Die Vögel freuen sich

Beunruhigende Beobachtungen macht man bei der Gärtnerei Schwitter in Inwil. Peter Julier, Leiter der Abteilung Stauden und Gehölze, sagt: «Gewisse Pflanzen verfügen bereits über schwellende Knospen. Wenn das so weiter- geht, befürchte ich das Ende ihrer Winterruhe. Und das ist überhaupt nicht erwünscht.»

Richtiggehend Freude am frühlingshaften Wetter bekunden die Vögel, die teilweise bereits begonnen haben, wie im Frühling Partner anzulocken. «Sie finden ideale Bedingungen für die Nahrungssuche vor», sagt Michael Schaad, Biologe an der Schweizerischen Vogelwarte Sempach. Dort melden sich überdurchschnittlich viele Anrufer, die sich besorgt zeigen, weil die Vögel nicht an ihren Futterhäuschen erscheinen, um das ausgelegte Futter zu konsumieren.

Hinweis:
Aktuelle Wetterprognosen auf www.luzernerzeitung.ch/wetter
Angaben zu offenen Pisten und Anlagen auf www.luzernerzeitung.ch/schneebericht