Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Zwei Adventsfenster-Aufsätze in Reuss gestürzt

Am Mittwochmorgen sind zwei Adventsfenster-Aufsätze vom Schild-Gebäude in die Reuss gefallen. Die Reussbrücke war deswegen vorübergehend gesperrt.
Ein Fensteraufsatz für den Adventskalender am Schild-Gebäude steht am Geländer zur Reuss. Zwei andere sind in die Reuss hinein gefallen. Ob dies dem Sturm geschuldet ist, ist noch unklar. (Bild: Leserbild)

Ein Fensteraufsatz für den Adventskalender am Schild-Gebäude steht am Geländer zur Reuss. Zwei andere sind in die Reuss hinein gefallen. Ob dies dem Sturm geschuldet ist, ist noch unklar. (Bild: Leserbild)

Zwei Aufsätze für die Adventsfenster, die jeweils zur Weihnachtszeit am Schild-Gebäude an der Kramgasse in Luzern befestigt werden, sind am Mittwochmorgen in die Reuss gefallen. Dies bestätigt die Schild-Mediensprecherin auf Anfrage. Vorübergehend sperrte die Feuerwehr die Reussbrücke deshalb ab. Personen seien keine zu Schaden gekommen, erklärt die Mediensprecherin weiter. Ob der Sturm «Burglind» die Fenster losgerissen hatte, könne derzeit noch nicht mit Sicherheit gesagt werden.

spe

Die Feuerwehr sperrte den Zugang zum Schild vom Reussteg her vorübergehend ab. (Bild: Leserbild)

Die Feuerwehr sperrte den Zugang zum Schild vom Reussteg her vorübergehend ab. (Bild: Leserbild)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.