LUZERN: Zwei junge Männer am Luzerner Fest nach Rangelei festgenommen

Am Luzerner Fest ist es in der späteren Nacht auf Samstag an der Bahnhofstrasse zu diversen Rangeleien gekommen. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, waren daran vor allem jüngere, alkoholisierte Personen beteiligt. Zwei Männer wurden festgenommen.

Drucken
Teilen
Symbolbild: Beamte der Luzerner Polizei erkannten das gestohlene Auto bei einer Patrouille in Geuensee. (Bild: Keystone)

Symbolbild: Beamte der Luzerner Polizei erkannten das gestohlene Auto bei einer Patrouille in Geuensee. (Bild: Keystone)

Bei der Festnahme sei ein Polizist leicht verletzt worden, teilte die Luzerner Polizei mit. Bei den Festgenommenen handle es sich um zwei 17 und 18 Jahre alte Männer. Sie würden zur Anzeige gebracht. Die Atemlufttests hätten Werte von 0,31 und 2,22 Promille ergeben.

Die Streitereien ereigneten sich erst nach Mitternacht. Der Start zum 8. Luzerner Fest sei am Freitagabend ruhig verlaufen, teilte die Polizei mit. (sda)