LUZERN: Zwei Personen nach Autounfall im Spital

Das Auto eines 68-jährigen Lenkers ist bei einem Selbstunfall auf dem Dach stehen geblieben. Fahrer und Beifahrerin wurden dabei verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Das Unfallauto erlitt Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Unfallauto erlitt Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, kurz vor 11.30 Uhr, auf der Adligenswilerstrasse. Zirka 120 Meter nach der Verzweigung Utenbergstrasse kam der Mann von der Strasse ab und prallte in einen Granitstein. Das Auto kippte um und kam auf dem Dach zum Stillstand, wie die Staatsanwaltschaft Kanton Luzern am Dienstag mitteilte.

Unfallursache noch unklar

Der 68-jährige Autofahrer konnte selber das Unfallfahrzeug verlassen. Die Beifahrerin wurde von der Feuerwehr der Stadt Luzern geborgen. Beide Personen vom Rettungsdienst in das Spital gebracht. Das Auto erlitt Totalschaden. Die Unfallursache wird von der Luzerner Polizei ermittelt.

pd/zim