Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Zwei Verletzte bei Frontalkollision zwischen Vitznau und Weggis

Auf der Seestrasse zwischen Vitznau und Weggis sind am Montagmorgen zwei Autos frontal zusammengestossen. Beide Lenkerinnen wurden dabei verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.
Beide Autos erlitten beim Unfall Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Beide Autos erlitten beim Unfall Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Montagmorgen, 6 Uhr fuhr eine Autolenkerin auf der Seestrasse von Vitznau kommend in Richtung Weggis. Beim Ortsteil Underwilen kam ihr ein Auto entgegen. Aus noch unbekannten Gründen geriet die Lenkerin dieses Fahrzeugs auf die Gegenfahrbahn wie die Luzerner Polizei mitteilt. In der Folge kam es zu einer massiven Frontalkollision. Beide Lenkerinnen verletzten sich dabei. Sie wurden mit dem Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Die Schadenhöhe beträgt an den total beschädigten Autos ca. 50'000 Franken. Der Verkehr musste bis 8.50 Uhr grossräumig umgeleitet werden. Dies führte zu Verkehrsbehinderungen im Morgenverkehr.

Ebenfalls am Montagmorgen kam es zu einem Unfall im Spiertunnel, Fahrtrichtung Süden. Der linke Fahrstreifen war gesperrt. Der Unfall führte zu Stau auf der A2 vom Spiertunnel zurück bis Rothenburg.

pd/zim

Beide Autos erlitten beim Unfall Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Beide Autos erlitten beim Unfall Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.