LUZERN/BERN: Autofahrer auf Irrfahrt touchiert mehrere Autos auf der A14

Am Donnerstagabend hat ein Autofahrer auf der A14 im Bereich Tunnel Rathausen mehrere Fahrzeuge touchiert. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Der Fahrer wechselte auf der A14 beim Tunnel Rathausen die Fahrbahn und touchierte dabei andere Autos. Im Symbolbild: Der Tunnel Rathausen in Ebikon. (Bild: Google Maps Screenshot)

Der Fahrer wechselte auf der A14 beim Tunnel Rathausen die Fahrbahn und touchierte dabei andere Autos. Im Symbolbild: Der Tunnel Rathausen in Ebikon. (Bild: Google Maps Screenshot)

Ein Autofahrer fuhr am Donnerstag um 19 Uhr auf der Autobahn A14 Richtung Luzern. Im Bereich Tunnel Rathausen schlängelte er sich durch den Verkehr mit Fahrbahnwechseln. Dabei touchierte er andere Fahrzeuge. Er setzte die Fahrt fort ohne anzuhalten, meldet die Luzerner Polizei.

Im Kanton Bern konnte der Lenker angehalten und vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um einen 28-jährigen Schweizer, der offensichtlich ein medizinisches Problem hatte. 

Personen welche die Fahrweise beobachtet haben, selbst an einer Kollision beteiligt waren oder gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Luzerner Polizei zu melden unter der Nummer 041 248 81 17.

pd/zfo