Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Luzerner Bauern sind gegen Hornkuh-Initiative

Der Vorstand des Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband (LBV) hat die Parole für die Abstimmung vom 25. November gefasst.

Der LBV lehnt die Hornkuh-Initiative «entschieden ab», wie er mitteilt. Es sei staatspolitisch fragwürdig, das Anliegen, über das am 25. November abgestimmt wird, in der Verfassung zu verankern. Förderbeiträge für behornte Kühe würden dazu führen, dass Gelder im bestehenden Agrarbudget umverteilt, und andere Bauern benachteiligen würde. (pd/jon)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.