Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Luzerner Ferienpass weiter beliebt

Sechs Ferienpass-Wochen unter dem Motto Safari sind zu Ende gegangen. Die Stadt Luzern verkaufte insgesamt mehr Wochenmarken als im Vorjahr.
Kinder spielen anlässlich der Eröffnung des Ferienpass 2018 beim Maihof (Bild: Corinne Glanzmann (Luzern, 16. Juli 2018)).

Kinder spielen anlässlich der Eröffnung des Ferienpass 2018 beim Maihof (Bild: Corinne Glanzmann (Luzern, 16. Juli 2018)).

Insgesamt 4118 Anmeldungen von Kindern und Jugendlichen für die 180 Besichtigungen und die 50 Aktivitäten haben die Verantwortlichen des Luzerner Ferienpasses diesen Sommer gezählt, wie die Stadt Luzern am Montag mitteilte.

Besonders beliebt waren die Besichtigungen des Kinderspitals, des Ateliers einer Zuckerbäckerin, der Zirkusschule Tortellini oder des Besuch bei den Samaritern Kriens. Insgesamt 299 Kinder besuchten die fünf Vorstellungen des wöchentlichen Ferienpass-Kinos. Mit 439 Anmeldungen war die Tagesanimation laut Mitteilung «sehr gut besucht».

Der Ferienpass Rot (ab der zweiten Ferienwoche) wurde 2080-mal verkauft (Vorjahr 1‘837), so häufig wie seit dem Jahr 2004 nicht mehr. Der Ferienpass Blau (ab der ersten Ferienwoche) wurde 3240-mal bezogen (Vorjahr 2’524). (rem)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.