LUZERNER FEST: Die grösste Party der Zentralschweiz

Mit viel Musik und Wassersport lockte das Luzerner Fest am Samstag die Zentralschweiz nach Luzern.

Drucken
Teilen
Seraina, Fabienne, Laura und Gina (von links) geniessen das Luzerner Fest. (Bild Laura Vercellone/Neue LZ)

Seraina, Fabienne, Laura und Gina (von links) geniessen das Luzerner Fest. (Bild Laura Vercellone/Neue LZ)

Unter stahlblauem Himmel eröffnete Fabienne Louves am Nachmittag das musikalische Programm. Derweil bretterten die Wasserski-Akrobaten des Wasserski-Akrobatik-Clubs Untersee durch die Luzerner Seebucht und zeigten ihre Kunststücke. Als musikalische Highlights traten am Abend die Luzerner Softrocker «Dada ante portas» sowie der Baselländler Popstar Baschi auf. Sie spielten unmittelbar nach dem grossen Feuerwerk auf den grossen Bühnen am Schweizerhofquai und auf dem Europaplatz.

«Vom Gefühl her läuft der Rondellenverkauf gut», bilanzierte Chef-Rondellenverkäufer Erich Moser gestern Abend. 55 000 Rondellen hat er bestellt. Wären diese bis zum Fest-Ende ausverkauft, hätte jeder rund zweite Besucher ein Rondellenherz erworben. Eine genaue Besucherzahl konnten die Organisatoren gestern noch nicht ermitteln. Eine positive Festbilanz zogen am Abend auch die Luzerner Polizei die freiwilligen Rettungsschwimmer der SLRG.

Emanuel Thaler

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der Zentralschweiz am Sonntag.