LUZERNER FEST: Noch nie so viele Bands und nationale Top Acts

Bligg, Seven, Ritschi und viele mehr – 63 Künstler treten am Luzerner Fest auf. Die Platzbetreiber haben Rekordsummen investiert.

Merken
Drucken
Teilen
Impression eines Auftritts von Bligg mit Band im Dezember 2008 in der Luzerner Schüür. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Impression eines Auftritts von Bligg mit Band im Dezember 2008 in der Luzerner Schüür. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

So viele Bands gab es an einem Fest in Luzern noch nie. Vom Hip-Hop-Act bis hin zur Schlagerband: Insgesamt 63 Künstler werden am ersten Luzerner Fest vom Samstag, 27. Juni, auftreten. Darunter sind überraschend viele nationale Top Acts wie der Rapper Bligg, der Plüsch-Sänger Ritschi, «Soulman» Seven, Bands wie Myron oder Vivian, oder der Ex-Tagesschausprecher Heinrich Müller und Band. Die Topacts werden beim Hotel Schweizerhof, auf dem Europaplatz und an der Bahnhofstrasse auftreten. Die Platzbetreiber haben zum Teil Rekordsummen investiert.

«Das Programm ist sehr abwechslungsreich», sagt Andréas Härry, Unterhaltungschef des Luzerner Festes, auf Anfrage. «Die verschiedenen Platzbetreiber haben einen grossen Ehrgeiz bei der Suche nach Bands entwickelt.» So sei das Luzerner Fest wohl das grösste Schweizer Open Air, bei dem man keinen Eintritt zahlen muss. «Der Kauf einer Herzrondelle für einen Fünfliber für den guten Zweck ist aber Ehrensache», sagt Härry.

Andreas Bättig

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung.