LUZERNER FEST: Schlägerei nach Luzerner Fest

Trotz grosser Polizeipräsenz kam es am ersten Luzerner Fest zu Streitigkeiten und tätlichen Auseinandersetzungen; die Polizei nahm im frühen Morgen sechs Personen fest.

Drucken
Teilen
Festbesucher am Luzerner Fest. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Festbesucher am Luzerner Fest. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Wie die Polizei in einer Meldung mitteilt, seien unter den deutlich über 100'000 Zuschauern des Luzerner Fest auffallend viele angetrunkene im Alter zwischen 17 und 30 Jahren gewesen.

Wie die Polizei weiter schreibt, machte sich ihre uniformierte Präsenz mitten im Geschehen einmal mehr ausbezahlt. Die Polizei habe auch bei Streitigkeiten und Auseinandersetzungen schon im Anfangsstadium meist interveniert werden können.

Schlägerei morgens um vier
Dennoch sei es zu mehreren Tätlichkeiten und Körperverletzungen gekommen und insgesamt sechs Personen festgenommen worden. Am Sonntagmorgen kurz nach 4 Uhr hätten sich rund ein dutzend Personen an einer Schlägerei in der Seidenhofstrasse beteiligt. Mehrere davon wurden dabei leicht verletzt. Die Polizei nahm sechs Personen fest.


kst