Luzerner Frauen blasen zur Offensive

Der Frauenanteil im Luzerner Kantonsrat soll erhöht werden. Dies ist das Ziel der Wahlplattform «Frauen Luzern».

Drucken
Teilen
Die Website für Luzerner Frauen. (Bild: ab Website)

Die Website für Luzerner Frauen. (Bild: ab Website)

Mit der neuen Wahlplattform sollen auch mehr Frauen zum Wählen bewegt werden, heisst es in einer Mitteilung. Unter dem Slogan «Wähle weiblich, weil...» haben sich 28 Luzerner Organisationen, darunter politische Parteien, Kirchen, Bildungshäuser, Beratungsstellen und Kulturanbieter überparteilich zusammengeschlossen. Auf der Website finden sich unter anderem Porträts der Kandidatinnen sowie Angaben zur Person und politische Ziele.

Mit dem Angebot soll dem Rückgang der Wahlbeteiligung unter jungen Frauen entgegengewirkt werden. Seit Einführung des Frauenstimmrechts auf Bundesebene sank die Beteiligung der 18- bis 29-jährigen Frauen um ein Drittel, von 38 auf 26 Prozent.

Im Luzerner Kantonsrat ist momentan jede vierte Person eine Frau. Von den 575 Kandidaten, die am 10. April in den Luzerner Kantonsrat gewählt werden wollen, sind 27,5 Prozent Frauen.

rem