Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Luzerner Fussgängerstreifen fallen durch

Das Ergebnis eines TCS-Test ist ernüchternd: Nur 2 von 10 Fussgängerstreifen in der Stadt Luzern erhalten die Note «gut». Viele von ihnen weisen Mängel auf.
Dieser Fussgängerstreifen bei der Kreuzung Obergrundstrasse / Hirschengraben erhält die Note «gut»: Sichtbarkeit bei Nacht ist sehr gut, bei Tag ausreichend. Der Zugang ist gut, die Gestaltung jedoch mangelhaft. (Bild: Archiv Philipp Schmidli / Neue LZ)

Dieser Fussgängerstreifen bei der Kreuzung Obergrundstrasse / Hirschengraben erhält die Note «gut»: Sichtbarkeit bei Nacht ist sehr gut, bei Tag ausreichend. Der Zugang ist gut, die Gestaltung jedoch mangelhaft. (Bild: Archiv Philipp Schmidli / Neue LZ)

2012 hat der Touringclub der Schweiz (TCS) 10 Fussgängerstreifen in 10 Städten (halbzufällig) geprüft, darunter auch in Luzern. 2 Fussgängerstreifen schneiden im Test mit der Note «gut» ab, je vier mit den Noten «ausreichend» und «mangelhaft» (Resultate in der Bildergalerie »).

Note «gut» für den Fussgängerstreifen an der Obergrundstrasse / Hirschengraben: Gestaltung mangelhaft, Sichbarkeit Tag (ausreichend) und Nacht (sehr gut), Zugang gut (Bild: Google Street View)Note «gut» für den Fussgängerstreifen an der Obergrundstrasse / Hirschengraben: Gestaltung mangelhaft, Sichbarkeit Tag (ausreichend) und Nacht (sehr gut), Zugang gut (Bild: Google Street View)
Note «gut» für den Fussgängerstreifen an der Löwenstrasse / Zürichstrasse: Gestaltung gut, Sichbarkeit Tag (sehr gut) und Nacht (gut), Zugang ausreichend. (Bild: Google Street View)Note «gut» für den Fussgängerstreifen an der Löwenstrasse / Zürichstrasse: Gestaltung gut, Sichbarkeit Tag (sehr gut) und Nacht (gut), Zugang ausreichend. (Bild: Google Street View)
Note «ausreichend» für den Fussgängerstreifen an der Baselstrasse: Gestaltung gut, Sichbarkeit Tag (gut) und Nacht (ausreichend), Zugang gut. (Bild: Google Street View)Note «ausreichend» für den Fussgängerstreifen an der Baselstrasse: Gestaltung gut, Sichbarkeit Tag (gut) und Nacht (ausreichend), Zugang gut. (Bild: Google Street View)
Note «ausreichend» für den Fussgängerstreifen an der Spitalstrasse: Gestaltung gut, Sichbarkeit Tag (gut) und Nacht (mangelhaft), Zugang gut. (Bild: Neue LZ)Note «ausreichend» für den Fussgängerstreifen an der Spitalstrasse: Gestaltung gut, Sichbarkeit Tag (gut) und Nacht (mangelhaft), Zugang gut. (Bild: Neue LZ)
Note «ausreichend» für den Fussgängerstreifen am Bahnhofplatz (unten rechts): Gestaltung mangelhaft, Sichbarkeit Tag (mangelhaft) und Nacht (ausreichend), Zugang gut. (Bild: Neue LZ)Note «ausreichend» für den Fussgängerstreifen am Bahnhofplatz (unten rechts): Gestaltung mangelhaft, Sichbarkeit Tag (mangelhaft) und Nacht (ausreichend), Zugang gut. (Bild: Neue LZ)
Note «ausreichend» für den Fussgängerstreifen an der Haldenstrasse / Verkehrshaus: Gestaltung gut, Sichbarkeit Tag (ausreichend) und Nacht (mangelhaft), Zugang gut. (Bild: Google Street View)Note «ausreichend» für den Fussgängerstreifen an der Haldenstrasse / Verkehrshaus: Gestaltung gut, Sichbarkeit Tag (ausreichend) und Nacht (mangelhaft), Zugang gut. (Bild: Google Street View)
Note «mangelhaft» für den Fussgängerstreifen an der Haldenstrasse / Haldensteig: Gestaltung ausreichend, Sichbarkeit Tag (mangelhaft) und Nacht (mangelhaft), Zugang mangelhaft. (Bild: Google Street View)Note «mangelhaft» für den Fussgängerstreifen an der Haldenstrasse / Haldensteig: Gestaltung ausreichend, Sichbarkeit Tag (mangelhaft) und Nacht (mangelhaft), Zugang mangelhaft. (Bild: Google Street View)
Note «mangelhaft» für den Fussgängerstreifen bei der St. Karli-Brücke / Lädelistrasse: Gestaltung mangelhaft, Sichbarkeit Tag (ausreichend) und Nacht (mangelhaft), Zugang ausreichend. (Bild: Google Street View)Note «mangelhaft» für den Fussgängerstreifen bei der St. Karli-Brücke / Lädelistrasse: Gestaltung mangelhaft, Sichbarkeit Tag (ausreichend) und Nacht (mangelhaft), Zugang ausreichend. (Bild: Google Street View)
Note «mangelhaft» für den Fussgängerstreifen an der Bernstrasse / Sagenmattstrasse: Gestaltung ausreichend, Sichbarkeit Tag (mangelhaft) und Nacht (mangelhaft), Zugang mangelhaft. (Bild: Google Street View)Note «mangelhaft» für den Fussgängerstreifen an der Bernstrasse / Sagenmattstrasse: Gestaltung ausreichend, Sichbarkeit Tag (mangelhaft) und Nacht (mangelhaft), Zugang mangelhaft. (Bild: Google Street View)
Note «mangelhaft» für den Fussgängerstreifen an der Tribschenstrasse / Werkhofstrasse (ganz links): Gestaltung ausreichend, Sichbarkeit Tag (ausreichend) und Nacht (sehr mangelhaft), Zugang gut. (Bild: Neue LZ)Note «mangelhaft» für den Fussgängerstreifen an der Tribschenstrasse / Werkhofstrasse (ganz links): Gestaltung ausreichend, Sichbarkeit Tag (ausreichend) und Nacht (sehr mangelhaft), Zugang gut. (Bild: Neue LZ)
10 Bilder

Fussgängerstreifen-Test in Luzern

Eine Sicherheitsstudie des Bundesamts für Strassen Astra zeigt, dass Luzern im Vergleich zu anderen Schweizer Städten schlecht abschneidet. Die teils unbefriedigenden Resultaten haben auch die Stadt Luzern auf den Plan gerufen: Sie überprüft alle 650 Fussgängerstreifen auf Stadtgebiet. Kostenpunkt: 300'000 Franken. Resultate liegen bisher noch nicht vor.

44 von 100 sind potentiell gefährlich

Schweizweit beurteilt der TCS 44 von 100 Fussgängerstreifen als potentiell gefährlich ein. Im Fussgängerstreifentest hat der TCS die Länge, Signalisierungen, Markierungen, Leuchtsignale, Verkehrsinseln und die Unterhaltssituation überprüft. Weiter testete der Touring Club auch die Sichtbarkeit bei Tag und bei Nacht, wobei die Beleuchtung und die Distanz bis zur Wahrnehmung der Verkehrssituation berücksichtigt wurden. Geprüft wird auch, wie zugänglich der Zebrastreifen für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist und ob es Hindernisse hat.

Schlusslicht Basel und Neuenburg

Dieser Fussgängerstreifen in Bellinzona erhielt als einziger die Note «Sehr gut». (Bild: TCS)

Dieser Fussgängerstreifen in Bellinzona erhielt als einziger die Note «Sehr gut». (Bild: TCS)

Der TCS kommt zum Schluss, dass die Sichtbarkeit bei Tag und Nacht der grösste Schwachpunkt in der aktuellen Studie ist. Noch schlechter weg als Luzern und Solothurn kommen im TCS-Test Basel, Thun, Neuenburg und Lausanne. Mehrheitlich "ausreichend" bis "gut" fielen die Resultate in Winterthur, St. Gallen und Davos aus. Ein einziger Fussgängerstreifen erhielt die Note «Sehr gut», dieser befindet sich in Bellinzona an der Via Giuseppe Motta. Er zeichnet sich unter anderem auch durch ausgezeichnete Sichtverhältnisse in der Nacht und einfache Zugänglichkeit aus.

Gemäss TCS ist die Gestaltung der 100 getesteten Fussgängerstreifen in den meisten Fällen ausreichend. Grundsätzlich empfiehlt der TCS jedoch Mittelinseln, um gewisse Streifen zu entschärfen. Gute Beleuchtung helfe Autofahrern, den Streifen rechtzeitig wahrzunehmen. Im Jahr 2011 wurden in der Schweiz bei Verkehrsunfällen auf Fussgängerstreifen 1000 Personen verletzt und 28 Personen getötet.

pd/rem

Hinweis:
Hier finden Sie die detaillierten Tests »

Was sind Ihre Erfahrungen?

Welche Erfahrungen haben Sie mit Fussgängerstreifen in der Stadt Luzern gemacht? Welche finden Sie lobenswert? Welche sind schlecht? Schreiben Sie uns! Loggen Sie sich ein und geben Sie Ihre Meinung gleich unten im Kommentarfeld ab.

Luzern: Die detaillierten Ergebnisse. (Bild: PD)

Luzern: Die detaillierten Ergebnisse. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.