Luzerner Gebäudeversicherung unterstützt Hochwasserschutz

Die Luzerner Gebäudeversicherung unterstützt fünf Hochwasserschutzprojekte mit insgesamt 1,124 Millionen Franken. Damit will sie helfen, das Schadenrisiko für Gebäude zu reduzieren.

Drucken
Teilen
Hochwasserschutz Gerlisbergbach Luzern.

Hochwasserschutz Gerlisbergbach Luzern.

Bild: PD
(sda)

Mit dem Geld werden Massnahmen am Gerlisbergbach in Luzern, am Hochrütibach in Buttisholz, am Renggbach in Kriens, am Rüdelbach in Menznau und am Wildbach in Root unterstützt, wie die Gebäudeversicherung und der Kanton Luzern am Donnerstag gemeinsam mitteilten. Die Kosten für die fünf Projekte betragen insgesamt 6,6 Millionen Franken.

Im Kanton bestehe ein grosser Bedarf an Massnahmen zum Schutz vor Naturgefahren. Nach wie vor seien zehn Prozent der Siedlungsflächen vor einem so genannten 100-jährlichen Hochwasserereignis ungeschützt. Es bestünden zudem Defizite beim Schutz vor Murgängen, Stein- und Blockschlägen, Felsstürzen, Hangrutschungen und Lawinen.