Luzerner Grundbuchamt wird von Kriens aus geführt

Das kantonale Grundbuchamt hebt Ende Woche seine Geschäftsstelle in der Stadt Luzern auf. Grundbuchanmeldungen für Luzern müssen neu in Kriens eingereicht werden.

Drucken
Teilen

Anfang 2011 waren die sechs Grundbuchämter des Kantons Luzern zu zwei Grundbuchämtern zusammengelegt worden (Ost und West). Weil es für das Grundbuchamt Ost noch keinen Standort gibt, wurde es von den bisherigen Standorten Luzern, Kriens und Hochdorf betrieben.

Um die Führung des Grundbuchamtes Ost zu vereinfachen, wird der Standort Luzern aufgehoben, wie das Grundbuchamt am Freitag mitteilte. Dessen fünf Mitarbeiter arbeiten neu in Kriens. Es handle sich um eine Übergangslösung, bis ein geeigneter Standort für das Grundbuchamt Ost gefunden sei, hiess es.

Das Grundbuchamt West wird in Schüpfheim angesiedelt. Das neue Gebäude des Grundbuchamtes ist dort bereits in Bau.

sda/zim