LUZERNER HERBSTMESSE: Määs: Am Samstag regnet es wieder Fahrchips

Mit Böllerschuss und dem Auswurf von 500 Fahrchips wird am Samstag um 10 Uhr auf dem Inseli die Luzerner Herbstmesse eröffnet. Mit von der Partie: Die Bahn «Chaos».

Drucken
Teilen
Steht bereits auf dem Inseli: «Chaos» – hier werden Wagemutige in die Luft geschleudert. (Bild Dave Schläpfer/Zisch)

Steht bereits auf dem Inseli: «Chaos» – hier werden Wagemutige in die Luft geschleudert. (Bild Dave Schläpfer/Zisch)

Die Besucher erwarten 48 Fahrgeschäfte und 84 Marktstände, wie an einer Pressekonferenz vom (heutigen) Montag bekanntgegeben wurde. Auch dabei: Die Bahn «Chaos», ein ähnliches Fahrgeschäft wie der «Big Flight», der letztes Jahr an der Määs Weltpremiere feierte. «Chaos» wird von der Schaustellerfirma H.P. Maier betrieben – genau wie «Big Flight». Allerdings ist dieses Fahrgeschäft bereits seit zehn Jahren auf Achse. Wie ein Zisch-Leser meldet, wird «Big Flight» in diesem Jahr an der Olma stehen.

Neben diesen Attraktionen werden spezielle Anlässe durchgeführt. So etwa der ökumenische Gottesdienst mit Ernst Heller am Sonntag, 11. Oktober, um 9.30 Uhr. Das Datum des Familientags, an dem die Fahrt auf allen Bahnen bis 19 Uhr nur einen Franken kostet, werde wiederum kurzfristig bekannt geben, wie es weiter hiess. Die Määs dauert bis 18. Oktober. Sie gilt als einer der grössten Anlässe der Stadt Luzern und zieht jährlich rund 350'000 Besucher an.

Sasa Rasic/Neue LZ//ana

HINWEIS
Die Messestände sind werktags von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten der Fahrgeschäfte sind: Freitag/Samstag 10 bis 23 Uhr, Sonntag 11 bis 22 Uhr und 10 bis 22 Uhr an den übrigen Tagen.