Luzerner IT-Unternehmen Bison expandiert

Das Schweizer IT-Unternehmen Bison expandiert nach Deutschland. Das Informatikunternehmen mit Sitz in Sursee gab die Übernahme der Maxess Systemhaus GmbH bekannt.

Drucken
Teilen
Martin Zellweger (COO), Oliver Schalch (CEO IT Services) und Rudolf Fehlmann (CEO Schweiz) vor dem neuen Hauptsitz am 28. September 2012 in Oberkirch. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Martin Zellweger (COO), Oliver Schalch (CEO IT Services) und Rudolf Fehlmann (CEO Schweiz) vor dem neuen Hauptsitz am 28. September 2012 in Oberkirch. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Das neue Tochterunternehmen trägt gemäss der Mitteilung vom Dienstag den Namen Bison Maxess GmbH und wird seinen Sitz weiterhin im deutschen Kaiserslautern haben. Über den Kaufpreis machte Bison keine Angaben.

Die Bison Schweiz AG beschäftigt rund 350 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von 69 Millionen Franken. Das auf die Entwicklung und Einführung betriebswirtschaftlicher Informatik spezialisierte Unternehmen verfügt neben dem Hauptsitz in Sursee über eine Niederlassung in Puidoux sowie zwei Standorte in Deutschland.

sda