Luzerner Kantonsrat
Massnahmen-Kritiker wollen vor der Surseer Stadthalle demonstrieren

Der Luzerner Kantonsrat tagt aktuell in der Stadthalle Sursee. Am Mittag wollen dort Kritiker der Covid-Massnahmen demonstrieren. Die Polizei hat das Sicherheitsdispositiv angepasst.

Dominik Weingartner
Merken
Drucken
Teilen
Das Areal um die Stadthalle Sursee wurde abgesperrt.

Das Areal um die Stadthalle Sursee wurde abgesperrt.

Während der Luzerner Kantonsrat am Dienstagmorgen das nächste Härtefall-Paket zur Unterstützung der Wirtschaft geschnürt hat, planen Kritiker der Covid-Massnahmen, vor dem Tagungsort des Parlaments zu demonstrieren. Kantonsratspräsidentin Ylfete Fanaj hat mit einer Durchsage darauf hingewiesen, dass am Mittag Demonstranten vor der Surseer Stadthalle auftauchen könnten. Es sei zu einem «Spaziergang» in Schenkon aufgerufen worden. Ziel dieses Marsches soll die Stadthalle Sursee sein.

Die Luzerner Polizei, die wie üblich bei Kantonsratssessionen in Sursee anwesend ist, hat demnach ihr Sicherheitsdispositiv angepasst. So wurde das Areal abgesperrt. Am Mittag blieb es jedoch ruhig. Bis am Nachmittag sind keine Demonstranten vor der Stadthalle aufgetaucht.