Luzerner Kantonsrat
Wechsel bei den Grünen: Gertrud Galliker tritt die Nachfolge von Andreas Hofer an

Die 66-jährige Schulleiterin aus Beromünster rückt ins kantonale Parlament nach. Sie will ihr Augenmerk auf die Bildungs- und Familienpolitik legen.

Reto Bieri
Merken
Drucken
Teilen

Gertrud Galliker-Tönz aus Beromünster übernimmt den Kantonsratssitz des zurücktretenden Andreas Hofer aus Sursee. Die 66-jährige Schulleiterin wird am 16. März im Rat vereidigt.

Gertrud Galliker.

Gertrud Galliker.

Bild PD

Für Gertrud Galliker, die seit 35 Jahren in Beromünster wohnt, ist es das erste politische Mandat.

«Mein Anliegen ist es, eine familien- und bildungsfreundliche Politik zu unterstützen und die Nachhaltigkeit bei allen Entscheiden mitzudenken.»

Als Mutter und Grossmutter kenne sie die Sorgen und Anliegen der jungen und mittleren Generation. Aktuell arbeitet sie in einem Teilpensum als Schulleiterin im Kanton Aargau. Während ihres Berufslebens war Galliker stets im Bildungsbereich tätig. Bildung sei für sie «der Rohstoff, den unser Land hat. Bildung ermöglicht den Menschen ein selbstbestimmtes Leben, Bildung mündet in Forschung und Innovation für neue, zukunftsgerichtete Technologien», lässt sie sich in einer Mitteilung zitieren.