Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Luzerner Kitas für Pioniergeist ausgezeichnet

Acht Luzerner Kitas haben als erste in der Deutschschweiz das Qualitätslabel «Purzelbaum – Bewegte Kindertagesstätte» von der kantonalen Gesundheitsförderung erhalten.
Die Villa Luna in Sursee gehört zu den acht ausgezeichneten Kindertagesstätten. (Bild: PD)

Die Villa Luna in Sursee gehört zu den acht ausgezeichneten Kindertagesstätten. (Bild: PD)

Während eineinhalb Jahren hat sich das Betreuungspersonal der Kindertagesstätten (Kita) intensiv mit dem Thema Bewegungsförderung auseinander gesetzt mit dem Ziel, Bewegung in den Kinderalltag zu bringen: Neben dem Besuch von Weiterbildungen haben die Betreuer und Betreuerinnen den Tagesablauf in ihren Kitas überprüft und das eigene Bewegungsverhalten reflektiert. Sie haben Räume umgestaltet und die Eltern auf die grosse Bedeutung von Bewegung für die Entwicklung ihrer Kinder sensibilisiert.

Bewegungsarmut weit verbreitet

Gemessen an den Empfehlungen vom Bundesamt für Sport bewegt sich mehr als die Hälfte der Luzerner Bevölkerung zu wenig. Bereits Kinder weisen Bewegungsdefizite und Übergewicht auf, was sich negativ auf ihre Entwicklung auswirkt. Für Sylvie Lütolf, Projektleiterin «Purzelbaum» im Kanton Luzern, ist es deshalb wichtig, Bewegung in den frühen Lebensjahren zu fördern: «Wenn Kinder Freude und Spass an der Bewegung haben, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sie sich als Erwachsene regelmässig und gerne bewegen.»

Förderung der Sozialkompetenz

In den «Purzelbaum-Kitas» dürfen bereits krabbelnde Kinder mit verschiedenen Materialien und Unterlagen experimentieren. Ältere klettern auf Bänke, hüpfen auf Matratzen, balancieren auf Holzklötzen und erfinden ganze Geschichten dazu. Für das Betreuungspersonal geht es darum, dem natürlichen Bewegungsdrang von Kleinkindern genügend Raum zu lassen, und nicht um die Durchführung von Turnstunden. Durch die vielseitige Bewegung lernen die Kinder ihren Körper besser kennen und werden geschickter. Davon profitiert nicht nur der Bewegungsapparat, auch die Sozialkompetenz wird beim gemeinsamen Spielen gefördert.

Ausgezeichnete Kindertagesstätten

  • Kita Sternhuus, Luzern
  • Kita Arcoiris, Luzern
  • Kita Knirps, Meggen
  • Chenderhus Rägenbogen, Buchrain
  • Strampolino, Kriens
  • Kita Tournesol, Emmenbrücke
  • Kindertagesstätte Villa Luna, Sursee
  • Kita Buntspecht, Dierikon
  • pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.