Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Luzerner leitet ab Herbst SBB-Transportpolizei und Sicherheit

Die SBB legen die Führung der Transportpolizei und der öffentlichen Sicherheit zusammen, ab Herbst soll Michael Perler deren Kommandant sein.
Michael Perler ist neu Kommandant der Transportpolizei und Leiter öffentliche Sicherheit. (Symbolbild: SBB)

Michael Perler ist neu Kommandant der Transportpolizei und Leiter öffentliche Sicherheit. (Symbolbild: SBB)

(sda/dvm) Die öffentliche Sicherheit sei in den vergangenen Jahren anspruchsvoller geworden, schreiben die SBB in einer Mitteilung vom Donnerstag. Neue Dimensionen wie grenzübergreifende Sicherheitsfirmen forderten auch die Transportpolizei der Schweizerischen Bundesbahnen. Mit der Zusammenlegung würden die Transportpolizei und die öffentliche Sicherheit gestärkt.

Michael Perler arbeitet derzeit als Leiter Risk, Legal und Compliance und Mitglied der Geschäftsleitung bei Loomis International Corporate AG in Kloten ZH.

Die SBB streicht Perlers Erfahrung als einstiger Chef der Bundeskriminalpolizei heraus. Allerdings war dieser 2012 wegen seiner russischstämmigen Freundin und einer Reise nach St. Petersburg als Sicherheitsrisiko eingestuft und entlassen worden. Der heute 52-Jährige hat einen Master in Rechtswissenschaften sowie in Kriminologie und wohnt im Kanton Luzern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.