Luzerner Polizei hat Tatverdächtigen der Messerstecherei beim Bahnhof festgenommen

Am Montagabend wurde im Bereich KKL und Bahnhofplatz ein Mann mit einem Messer schwer verletzt. Die Polizei hat nun den mutmasslichen Täter festgenommen.

Drucken
Teilen

(spe) Ein 29-jähriger Mann war am Montagabend beim Bahnhof Luzern mit einem Messer gestochen und so lebensbedrohlich verletzt worden (wir berichteten). Der Täter flüchtete. Die Luzerner Polizei hat gestützt auf ihre Ermittlungen am Dienstagabend kurz nach 19 Uhr den mutmasslichen Täter festgenommen. Dies teilte sie am Mittwoch mit. Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 29-jährigen Somalier.

Aufgrund der laufenden Untersuchung könnten derzeit keine weiteren Angaben zur Tat, dem Tathergang oder dem möglichen Motiv gemacht werden, so die Polizei. Ein am Montagabend festgenommener Mann wurde zwischenzeitlich einvernommen und wieder entlassen.

Nach wie vor sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder gar gefilmt haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 041 248 81 17 entgegen. Videos oder Fotos können auf dem Hinweisportal hochgeladen werden.

Video: Tele 1