Luzerner Polizei holt alkoholisierten Lastwagenfahrer auf der A2 aus dem Verkehr

Am Montagmorgen hat die Luzerner Polizei auf der A2 einen alkoholisierten Lastwagenfahrer gestoppt. Die Staatsanwaltschaft Emmen untersucht den Vorfall.

Merken
Drucken
Teilen

(sok) Die Luzerner Polizei hat am Montagmorgen einen 37-jährigen Lastwagenfahrer aus Rumänien gestoppt, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilt. Er war auf der Autobahn A2 Richtung Norden unterwegs. Ein Alkoholtest ergab, dass er einen Wert von 0.88 Promille im Blut hatte. Dem Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.