Luzerner Polizei rückte wegen Baustellen-Einbruch in der Stadt Luzern aus

Am Sonntagmittag waren mehrere Patrouillen auf einer Baustelle an der Kellerstrasse in der Stadt Luzern im Einsatz. Es wurden Einbrecher im Gebäude vermutet.

Merken
Drucken
Teilen

(spe) Am Sonntag standen Einsatzkräfte der Luzerner Polizei auf einer Baustelle an der Kellerstrasse in Luzern im Einsatz, wie Zentralplus berichtete. Bei der Luzerner Polizei sei um 12.14 Uhr ein Hinweis wegen des Verdachts auf einen Einbruch eingegangen, bestätigt Simon Kopp, Sprecher der Staatsanwaltschaft auf Anfrage unserer Zeitung.

Mehrere Patrouillen seien daraufhin ausgerückt. Die Einbrecher waren jedoch nicht mehr vor Ort. «Auf der Baustelle konnten keine Täter angetroffen werden», so Kopp. Nun wird abgeklärt, ob und was entwendet worden ist.