Luzerner Polizei warnt vor Diebstählen aus Autos

Vermehrt suchen Diebe in der Stadt Luzern nach unverschlossenen Autos, um daraus Bargeld und Wertsachen zu entfernen. Die Luzerner Polizei rät allen Automobilisten dringend, ihre Autos immer abzuschliessen.

Drucken
Teilen

(dvm) Die Luzerner Polizei warnt vor Diebstählen aus unverschlossenen Autos. In den letzten Wochen wurden allein in der Stadt Luzern über 50 Vorfälle der Polizei gemeldet, wie es in einer Mitteilung der Luzerner Staatsanwaltschaft heisst. Die Täter suchten bewusst nach unverschlossenen Autos und entwenden dann Bargeld und Wertsachen daraus.

Die Täter würden durch die Autofenster überprüfen, ob Wertsachen im Auto liegen. Wertgegenstände, Taschen oder Rucksäcke sollten deshalb nicht sichtbar im Kofferraum aufbewahrt werden. Ausserdem sei darauf zu verzichten, Bargeld im Auto zu deponieren. «Schliessen Sie immer alle Fenster und vergessen Sie auch das Schiebedach nicht», so die Polizei weiter. Beim Verlassen des Autos – auch nur bei kurzer Abwesenheit – solle zudem sicherheitshalber überprüft werden, ob Türen und Kofferraum auch tatsächlich verschlossen sind.