Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Luzerner Polizeihund Quando stellt flüchtigen Autofahrer

Der Lenker war vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Dank der guten Spürnase eines Diensthundes konnte der mit einer Einreisesperre belegte Mann gestellt und festgenommen werden.
Diensthund Quando leistet bei der Luzerner Polizei gute Dienste. (Bild: PD)

Diensthund Quando leistet bei der Luzerner Polizei gute Dienste. (Bild: PD)

Am frühen Donnerstagmorgen, kurz nach Mitternacht, wollten die Beamten einer Polizeipatrouille an der Frohburgstrasse in der Stadt Luzern einen Fahrzeuglenker kontrollieren. Dabei flüchtete der Mann und rannte in Richtung Inseli, wie die Luzerner Polizei am Freitagmittag mitteilte.

Bei der anschliessend eingeleiteten Nahfahndung konnte der Flüchtige durch Polizeihund Quando aufgespürt werden. Der 30-jährige Serbe hatte sich im Gebüsch versteckt. Er konnte in der Folge gestellt und festgenommen werden.

Der Gesuchte sei dabei leicht verletzt worden, so die Polizei weiter. Erste Abklärungen hätten ergeben, dass der Ausländer mit einer gültigen Einreisesperre belegt und mit gefälschten Ausweisen unterwegs gewesen sei.

Die Strafuntersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

(pd/dvm)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.