Luzerner RAV ist zweitbestes der Schweiz

In Luzern werden Arbeitslose überdurchschnittlich schnell wieder eingegliedert. Das hat der Bund berechnet – und das hiesige RAV gelobt.

Drucken
Teilen

(pd/jon) Jedes Jahr untersucht das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) die Effizienz der Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV). Die Luzerner RAV wurden nun als zweitbeste der Schweiz ausgezeichnet, heisst es in einer Mitteilung. Dabei wird der Vollzug der Arbeitslosenversicherung mit einem Wirkungsindex berechnet. Der Kanton Luzern hat einen Index von 105 erreicht, der Schweizer Schnitt liegt bei 100. Heisst: Luzerner Stellensuchende werden schneller wieder eingegliedert als dies aufgrund der gegebenen Rahmenbedingungen statistisch zu erwarten wäre.