Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERNER SEEBECKEN: Weiter freie Fahrt für Motorboote

Soll die Tempolimite für Motorboote im Luzerner Seebecken ausgeweitet werden? Diese Forderung sorgte in der Sitzung des Grossen Stadtrats wider erwarten für Zündstoff.
Ein Bootsbesitzer fährt in den Motorboothafen Alpenquai in Luzern ein. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Ein Bootsbesitzer fährt in den Motorboothafen Alpenquai in Luzern ein. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Anlass für die Debatte war ein Postulat der GLP, SP und der Grünen. Dieses verlangten, dass der Bereich, in dem höchstens mit 10 Stundenkilometern gefahren werden darf, ausgeweitet wird – und zwar bis maximal zur Linie Meggenhorn–Haslihorn. Zurzeit gilt Tempo 10 nur im Luzerner Seebecken, dieses endet bei der Linie Tribschenhorn–Seeburg. Kursschiffe sind von der Regelung ausgenommen.

«Es ist eine sanfte Einschränkung, die gefordert wird. Man soll einfach erst rund einen Kilometer später schnell fahren dürfen», fand zum Beispiel Luzia Vetterli (SP). Das Postulat wurde schliesslich mit 23 zu 22 knapp abgewiesen.

gjo

Grosser Stadtrat: Das war die Debatte vom 16. November

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.