Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Luzerner Spital-Sprecher wird Gemeindeschreiber in Wollerau

Der Leiter der Unternehmenskommunikation des Luzerner Kantonsspitals (Luks), Andreas Meyerhans, arbeitet ab Februar 2019 im Kanton Schwyz. Er hat seine Stelle im Luks erst vor knapp einem Jahr angetreten.
Andreas Meyerhans.

Andreas Meyerhans.

Neuer Job für den aktuellen Leiter der Unternehmenskommunikation des Luzerner Kantonsspitals: Andreas Meyerhans (Bild) wird ab Februar 2019 neuer Gemeindeschreiber in Wollerau am Zürichsee, wie die Gemeinde mitteilt. Der 50-Jährige war erst im Dezember 2017 zum Luks gestossen und hatte zuvor als stellvertretender Generalsekretär bei der Zuger Gesundheitsdirektion gearbeitet.

Meyerhans sitzt seit 2004 für die CVP im Schwyzer Kantonsparlament, war Gemeinderat in Wollerau und ist Ortsparteipräsident. Eine Volkswahl des Gemeindeschreibers gibt es im Kanton Schwyz nicht mehr. Wollerau hat als erste Gemeinde die Wahlbefugnis von den Stimmberechtigten auf den Gemeinderat übertragen. Meyerhans musste sich gegen 14 Kandidaten durchsetzen. Eine sehr hohe Bewerberzahl, die wohl nicht zuletzt auf die abgeschaffte Volkswahl zurückzuführen sein dürfte. (bel)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.