Luzerner Stadtarchiv zeigt historische Bilder des Kapellplatzes

Auf dem Luzerner Kapellplatz ist ein Neubau entstanden, dessen Erscheinungsbild nicht unumstritten ist. Bereits früher sorgten Bauten an dieser Stelle für Diskussionen.

Drucken
Teilen

(std) Das Luzerner Stadt­archiv veröffentlicht alle zwei Monate eine historische Bildergalerie unter der Rubrik «Ans Licht geholt». Diesmal geht es um die Entwicklung des Kapellplatzes in der Altstadt, wie die Stadt mitteilt. Anlass ist, dass dort ein neues neues Wohn- und Geschäftshaus realisiert wurde. Abrufbar ist die Galerie unter www.bildergalerien-stadtarchiv.stadtluzern.ch.

«An dieser prominenten Stelle haben bereits frühere Bauten für Diskussionen und Emotionen gesorgt»

, heisst es in der Mitteilung. 1825 und 1959 wurden dort Häuser abgerissen, was jeweils zu Protesten geführt habe. 1961/62 entstand das inzwischen ebenfalls abgerissene Warenhaus, das teils gar als «Schandfleck» galt.

Mehr zum Thema