Luzerner Stadtoriginal Radio Müsli gestorben

Die Luzerner trauern um ihr Stadtoriginal Radio Müsli. Marcel Schöngarth, so Radio Müslis bürgerlicher Name, ist im Alter von 66 Jahren verstorben.

Drucken
Teilen
So kannte man Marcel Schöngarth: als Radio Müsli unterwegs in der Stadt Luzern. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

So kannte man Marcel Schöngarth: als Radio Müsli unterwegs in der Stadt Luzern. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Das Luzerner Stadtoriginal Radio Müsli ist am Morgen des 14. August im Alter von 66 Jahren gestorben. Dies bestätigten sowohl die Güüggali-Zunft als auch die Stadt Luzern gegenüber Radio Pilatus. Radio Müsli, mit bürgerlichem Namen Marcel Schöngarth, gehörte zu den bekanntesten Originalen. Er war an Krebs erkrankt, wie Adolf Portmann, Zunftmeister der Güüggali-Zunft, gegenüber Radio Pilatus sagte. Die Güüggali-Zunft unterstützt die Luzerner Originale.

Radio Müsli war in der Stadt Luzern oft mit seinem Radiowagen sowie seinen selbstverfassten Büchern anzutreffen. Radio Müsli war 1993 von der Radio Pilatus-Hörerschaft auch zum ersten «Rüüdige Lozärner» gewählt worden. Die Abdankungsfeier für Marcel Schöngrath findet am kommenden Freitag in der Lukaskirche statt.

pd/zim/sda