LUZERNERFEST: Mit Nacht- und Extrazügen ans Luzernerfest

Am Luzernerfest vom kommenden Samstag werden 100'000 Leute erwartet. Die SBB setzt 19 Extrazüge ein.

Drucken
Teilen
Einfach, schnell und bequem mit Bahn und Bus ans Luzernfest. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Einfach, schnell und bequem mit Bahn und Bus ans Luzernfest. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Die SBB setzt für die Hinreise nach Luzern acht Extrazüge ein, nach dem Feuerwerk verkehren zwischen 23 Uhr und 1 Uhr total elf Extrazüge in alle Richtungen. Zudem verstärkt die SBB reguläre Züge mit zusätzlichen Wagen.

Nachtstern-Busse und Nacht-S-Bahn
Auch Nachtschwärmer fahren mit Bus und Bahn sicher und gut. Nebst den nachstern-Bussen verkehren am Luzerner Fest zusätzlich NachtS-Bahnen. Die Nacht-S-Bahnen und die Nachtstern-Busse fahren um 1.15 und 2.30 Uhr ab Luzern in alle Richtungen. Zusätzlich fahren die meisten nachtstern-Busse auch um 3.45 Uhr.

Wer mit der Nacht S-Bahn oder dem Nachstern-Bus nach Hause fährt, benötigt neben dem gültigen Fahrausweis eine Herzrondelle als Nachtzuschlag, wie die SBB mitteilt. Das Plastikfestabzeichen in Herzform ist an den Bahnhöfen der Region und am Fest erhältlich und kostet 5 Franken.

rem