Luzernerin gewinnt «Benissimo»-Million

In der 100. «Benissimo»-Sendung gewann am Samstag eine Luzerner Rentnerin die begehrte Million.

Drucken
Teilen
Anita Amrein aus Buchrain gewann die Benissimo-Million. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Anita Amrein aus Buchrain gewann die Benissimo-Million. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Mit dem Kommentar «Ich bin pensioniert, da habe ich ja Zeit zum Geld ausgeben» tat am Samstagabend Anna Amrein (64) aus Buchrain ihre Freude über die 100. «Benissimo»-Million kund.

Was Anita Amrein und ihr Mann Jost mit dem Geld machen werden, weiss die Gewinnerin noch nicht. «Den Schock erst mal verdauen», findet sie. Einen Teil des Betrags will sie unter ihren vier Kindern und den zwei Enkelkindern verteilen. Zudem möchte sie mit der ganzen Familie richtig fein essen gehen, um das Ereignis gebührend zu feiern. Mit dem Rest, so ist sie überzeugt, falle ihr sicher etwas ein. Und, sagt sie schmunzelnd: «Ich bin ja pensioniert und habe ganz viel Zeit, um die Million auszugeben.»

st/red