Luzernerin wird Co-Präsident der Jungen Grünen Schweiz

Die 19-jährige Judith Schmutz wurde zusammen mit dem 20-jährigen Zuger Luzian Franzini neu gewählt. Abgestimmt haben die Mitglieder der Jungen Grünen Schweiz am Samstagabend.

Drucken
Teilen
Judith Schmutz und (Bild: PD)

Judith Schmutz und (Bild: PD)

Nach den beiden Rücktritten von Lena Frank und Andreas Lustenberger haben die Mitglieder der Jungen Grünen Schweiz ein neues Co-Präsidium gewählt. Sicher war einzig, dass sich der dritte im Bunde, Co-Präsident Ilias Panchard aus Lausanne, für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stellt. Er wurde einstimmig im Amt bestätigt, wie Partei mitteilte.

pd/fg